Aktuelles

Anmerkung von Susanne Sejana: Ich bitte zu entschuldigen, dass diese Seite nicht immer auf dem aktuellsten Stand ist. Da das Heft "Lichtsprache" meine Hauptkonzentration erfordert, fehlt mir einfach die Zeit, diese Seite aktuell zu halten. Wenn ein Heft erschienen ist, setze ich einige der Artikel der zuvor veröffentlichten Ausgabe auf die Website, die aktuellen etwas später. Im Heft selber sind die Berichte alle aktuell. Danke für Euer Verständnis!

Juni 2017 - Teneriffa - ein chemtrailfreies Gebiet
Kürzlich war ich auf Teneriffa und bekam wieder einmal bestätigt, dass es dort keinerlei Chemtrails und Wettermanipulation gibt. Warum - dazu habe ich ein Video gemacht.  Weiterlesen

Sept. 2016 - Neue Zeitqualität: Rückkehr zum lebensbejahenden Prinzip
Seitdem das neue Tzolkin-Jahr am 26. Juli begonnen hat, geht eine Zeitqualität zuende, in der eine satanische Energie Raum eingenommen hatte. Das ist nun vorbei, und nun kommt eine neue Zeitqualität auf, in der es um die Lebensbejahung geht. Beitrag lesen

Juni 2016 - Der derzeitige Stand des Finanz- und Wirtschaftssystems
Update zu den Vorgängen im Finanz- und Wirtschaftssystem. Artikel lesen

25.4.2016 - Zusammenbruch des Erdmagnetfeldes für 2 Stunden
NASA-Satelliten haben vorgestern einen vollständigen Zusammenbruch des Erdmagnetfeldes registriert. Weiterlesen

Mrz. 2016 - Die Farce des Pariser Klimagipfels
Es gibt immer noch Skeptiker, die glauben, dass CO2 für den Klimawandel verantwortlich ist. Hier noch einmal zur Erklärung: Zum einen: CO2 kommt nur zu 0,038 Prozent in der Luft vor und kann durch diesen minimalen Anteil keine derartige Veränderung des Klimas verursachen. Der menschengemachte Anteil beträgt nur 1 bis 4 % davon. Wir sprechen also von einem menschengemachten Anteil von etwa 0,0007 Prozent der Luft, der für die Klimaveränderung verantwortlich sein soll? Nicht das CO2 ist verantwortlich, sondern solare und kosmische Einflüsse. Zudem wird seit mindestens 20 Jahren das Wetter manipuliert. Kein Mensch kann daher sagen, in welche Richtung sich das Klima entwickelt... weiterlesen

Mrz. 2016 - Aktuelles zur Finanz- und Wirtschaftslage
Wie wir gesehen haben, haben die Banken am 4. Januar wieder aufgemacht, ohne dass es wie prophezeit zu einer Bankenschließung gekommen ist. Allerdings war es vorgesehen, dass die Banken ab dem 1. Januar 2016 nicht mehr aufmachen. Oder sagen wir mal: Man hat damit gerechnet. Denn in Amerika standen Ende 2015 eine ganze Reihe von Finanzblasen kurz vor dem Platzen. Statt eines Crashs scheint jetzt aber ein neuer Plan zu greifen: man bevorzugt nun die Bargeld-Abschaffung... weiterlesen

Sept. 2015 - Massive Schwingungserhöhung
Seit diesem Sommer erleben wir eine unglaublich starke Schwingungserhöhung auf der Erde. Zu tun hat dies zum einen mit der intergalaktischen Welle, die von Juli bis September den Planeten flutet. Viel stärker aber ist der Einfluss der Partikelwolke, der wir uns nähern. Weiterlesen

Sept. 2015 - Deutscher Bundestag muss Einsicht in UFO-Akten geben
Vor dem Bundesverwaltungsgericht Leipzig wurde am 25. Juni ein Grundsatzurteil in Sachen Informationsfreiheit gefällt. Die Verwaltung des deutschen Bundestages, so das Urteil, muss Einsicht in die UFO-Akten geben, die bisher zurückgehalten wurden. Weiterlesen

Juni 2015 - Der Wandel des Finanzsystems
Ein Artikel über das, was derzeit im Finanzsystem vor sich geht: Steuer auf Sparguthaben, Abschaffung des Bargelds und andere Versuche, Geld umzuschichten. Aber der Wandel macht vor dem alten System keinen Halt, erkennbar an der zunehmenden Stärke der BRICS-Bank... Weiterlesen

Juni 2015 - Zinsfreiheit bei der Bank of Canada
Am 26. Januar 2015 ist in Kanada eine Grundsatzentscheidung getroffen worden, die wahrscheinlich weltweit Auswirkungen auf alle Zentralbanken haben wird. Denn die Bank of Canada muss künftig aufgrund einer Klage zinsfrei arbeiten. Weiterlesen

Dez. 2014 - Ausreden des Klimarats zum Erwärmungs-Rückgang
Trotzdem nachgewiesen wurde, dass wir gar keine globale Erwärmung haben, sondern es sogar kälter geworden ist, versucht der Klimarat IPCC Ausreden zu finden, um ihre Theorie der Erderwärmung zu rechtfertigen.... Weiterlesen

Aug. 2014 - HAARP-Anlage in Alaska hat Betrieb eingestellt
Die HAARP-Anlage in Gakona, Alaska, hat den Betrieb eingestellt! Eine gute Nachricht, aber was steckt wirklich dahinter? Hier lesen

Juli 2014 - Die aktuelle Situation auf dem Finanzmarkt
Angesichts der verheerenden Lage der Wirtschaft und der Finanzpolitik werde ich immer mal wieder gefragt, wann wir mit dem Crash rechnen müssen oder können...weiterlesen

Juni 2014 - Klage gegen Banken
Banken erschaffen Geld aus dem Nichts. Dieser Umstand wurde nun auch in einem Prozss in Deutschland bestätigt. Ein Bürgerverein in Österreich will die Banken nun verklagen... weiterlesen

Mai 2014 - Interview mit Sixto Paz Wells
Als wir beim Seminar mit Sixto Paz bei den Externsteinen waren, machten wir ein Interview mit ihm. Hier vorab das Interview, der Artikel dazu erscheint in der nächsten Ausgabe der "Lichtsprache". Weiterlesen

Mrz. 2014 - Versicherungen gelten nichts mehr
Der Versicherungsbranche geht es wie der Finanzwelt: sie ist pleite und versucht es zu vertuschen. Die BaFin sagt zu den Lebensversicherungen sogar, dass sich die Versicherungen neu erfinden müssen, um bestehen zu können. Und zu den Rentenversicherungen...weiterlesen

Mrz. 2014 - Das Mißtrauen gegenüber den Medien
Dass die Menschen den Massenmedien wie TV, Radio und Tageszeitungen immer mehr misstrauen, liegt daran, dass wichtige Nachrichten unterdrückt, Unwichtiges hervorgehoben und Meinungen subtil gebildet werden. Weiterlesen

Mrz. 2014 - Der wahre Zustand des Klimas
Der NIPCC - das Pendant zum politisch motivierten IPCC - veröffentlichte im Herbst letzten Jahres seinen Klimazustandsbericht und entlarvt damit eindeutig die Falschaussagen des IPCC-Klimaberichts. Leider wird diese Klarstellung in den Medien nicht publiziert, damit die Lobby und die Politiker, die diese stützen, weiter an der CO2-Lüge festhalten können. Weiterlesen

Mrz. 2014 - Chemtrails-News aus Nr. 89
Chemtrails-News aus "Lichtsprache" Nr. 89: Spanisches Fernsehen berichtet offen über Geoengineering - Eine Whistleblowerin offenbart - Propolis hilft gegen Aluminium - Nanoteilchen in Chemtrails - Das Phänomen des "Fake Snow" Weiterlesen

Mrz. 2014 - Bürgerrechtler haben Strafanzeige gegen Bundesregierung gestellt
Die Internationale Liga der Menschenrechte hat zusammen mit dem Chaos Computer Club sowie dem Datenschutzverein "digitalcourage" Strafanzeige gegen die Bundesregierung und das Bundesamt für Verfassungsschutz wegen der NSA-Affäre gestellt. Weiterlesen

Mrz. 2014 - Baumfällaktion in Bremen
Vor wenigen Tagen entdeckten wir, dass auch in Bremen eine Reihe sehr alter und gesunder Bäume im Naherholungsgebiet des Werdersees in Bremen gefällt wurden... weiterlesen

Febr. 2014 - UFO über Bremen
Am 6. Januar 2014 flog ein unbekanntes Flugobjekt über Bremen hinweg, der Heimat der "Lichtsprache". Es flog genau über dem Wohnort von Susanne Sejana Kreth hinweg. Hier ein Bericht von ihr. Weiterlesen

Dez. 2013 - Die Europäische Aktion
Die "Europäische Aktion" setzt sich für ein freies Europa ein. Die Ziele dieses Projekts entsprechen dem Gegenteil der Pläne, welche die Globalisten mit Europa vorhaben. Sieben Ziele hat man gesteckt, um dies zu erreichen... weiterlesen

Dez. 2013 - Intelligente Stromzähler verweigern!
Wenn Sie, lieber Leser, bald oder heute vor der Entscheidung stehen, dass in dem Haus, in dem Sie wohnen, ein intelligenter Stromzähler eingebaut werden soll, dann verweigern Sie dies bitte! Weiterlesen

Dez. 2013 - Chemtrails-News aus Lichtsprache Nr. 88
Über den Demonstrationsmarsch am 25. August 2013, die aktuellen Bestandteile in den Chemtrail-Sprühungen und weitere Beweise für die Unterstützung Rockefellers bei Greenpeace! Weiterlesen

Sept. 2013 - Beiträge zur Bundestagswahl 2013
Am 22. September sind Bundestagswahlen in Deutschland. Dabei ist diese nicht nur illegal, sondern sie wird auch unter falscher Begrifflichkeit abgehalten. Oder wollen wir ein Firmenkonstrukt wählen, mit Angela Merkel oder Peer Steinbrück als Geschäftsführer?
Weiterlesen

Aug. 2013 - Der derzeitige Zustand der Wirtschaft
Lange kann dieser Zustand nicht mehr weitergehen. Inzwischen hat sich die EZB zur Bankenkontroll-Behörde erklärt. Etliche Banken geraten in Schieflage. Die Goldverbote gehen los. Und die USA haben die Schuldenobergrenze längst sang- und klanglos überschritten. Bei uns soll die Europäische Bankenunion die Rettung bringen, aber natürlich erst nach den Wahlen... Weiterlesen

Aug. 2013 - Monsanto bleibt gefährlich!
Monsanto versucht sich jetzt an einer neuen Weizenart, deren Moleküle in der Lage sind, bestimmte Gene auszuschalten bzw. zu unterdrücken. Auch dass Monsanto sich aus Europa zurückziehen will, stimmt nicht. Die Aktivitäten dieses Alptraumkonzerns bleiben gefährlich! Weiterlesen

Juli 2013 - Die Manipulation der Neuen Kinder
Im Moment versuchen die herrschenden Mächte die Kontrolle über die Kinder und die neue Generation zu bekommen. Sie wollen ihre Fähigkeiten, die helfen würden, die Gesellschaft zu transformieren, dimmen, und sie wollen die neue Generation auf den alten Kurs trimmen. Dazu dringen sie mit Lebensmitteln und politischen Konzepten in die Schulen ein... Weiterlesen

Juli 2013 - Europäische Bürgerinitiative zum Bedingungslosen Grundeinkommen
Eine Gruppe von Initianten hat es geschafft, das Bedingungslose Grundeinkommen auf eine europäische Ebene zu hieven, um dessen Einführung voranzubringen. Weiterlesen

Juli 2013 - CO2 kühlt, statt für Erwärmung zu sorgen!
Und wieder gibt es eine weitere Wahrheit in Sachen Klimalüge. CO2, das bisher als Ursache für die Erderwärmung propagiert wurde, bewirkt das Gegenteil: eine Abkühlung! Weiterlesen

Juli 2013 - Der Päpstliche Erlass
Am 11. Juli gab Papst Franziskus einen Apostolischen Brief heraus, der am 1. September in Kraft trat und der die Immunität aller Richter, Rechtsanwälte und Beamte aufhebt. Weiterlesen

Mai 2013 - Der Kampf gegen Monsanto ist in der EU angekommen
Monsanto hat in den USA gesetzlich erreicht, dass man nicht mehr gegen den Gen-Konzern klagen kann. Er haftet weder für gesundheitliche Schäden durch GVOs noch können Bundesgerichte den Verkauf oder Anbau stoppen - dank des von Obama abgenickten "Monsanto Protection Act". Nun ist auch Europa dran... weiterlesen

Mai 2013 - Die Wirtschaftskrise hat sich verschärft
Die Euro-Krise sowie die Weltwirtschaftskrise haben sich in den letzten Wochen dramatisch verschärft, auch wenn vieles davon nicht sichtbar ist, weil die Medien es gekonnt überspielen und die Banken/Regierungen den drohenden Zusammenbruch hinausschieben wollen. Tatsache aber ist, dass Enteignungen wie die Zwangsabgabe in Zypern sowie die Einführung des bargeldlosen Systems geplant sind. Weiterlesen

Mai 2013 - Alte Schulkonzepte und Neue Kinder
Die alten Schulformen und die Art, zu lehren, werden den Kindern der neuen Generation nicht mehr gerecht, das sagen selbst die Schüler, die mit Protesten gegen das Schulsystem auf die Straßen gehen. Und dass die Kinder und Jugendliche anders sind, zeigen etliche Beispiele! Weiterlesen

April 2013 - Alte gegen neue Energie
Die "erneuerbaren" Energien erweisen sich als unökologisch. Inzwischen weiß man, dass in Biogasanlagen Lebensmittel verbrannt werden und dass sich die Banken an Krediten für Solaranlagen eine goldene Nase verdienen, ja, dass die Solarkraft zum größten Teil nur deshalb so angepriesen wurde! Dagegen wird die Erforschung der Freien Energie bewusst boykottiert... Weiterlesen

März 2013 - Greenpeace ist nicht mehr unabhängig!
In Sachen Chemtrails hält sich die Umweltschutzorganisation "Greenpeace" regelmäßig heraus. Als Fördermitglied bin ich der Sache mal nachgegangen und habe entdeckt, dass Greenpeace längst nicht mehr unabhängig ist und einen ganz besonderen Geldgeber hat... Weiterlesen

Febr. 2013 - Der Kampf gegen Monsanto
Der Gen-Konzern “Monsanto” hat sich vorgenommen, das Monopol über den Markt für konventionelles Saatgut an sich zu reißen. Deshalb tut er auch alles, wirklich alles, dafür, um dieses Ziel zu erreichen. Inzwischen ist ein Kampf von Nationen und Bauern gegen den Konzern entstanden. Weiterlesen

Dez. 2012 - Vorsätzliche Zerstörung der Neuen Kinder
Die von den Mainstream-Medien ins Abseits gedrängte Journalistin Eva Hermann brachte es in einem Artikel bei Kopp auf den Punkt: Die Pharmaindustrie zerstört die Kinder vorsätzlich mit Medikamenten wie „Ritalin“, weil sie angeblich ADHS haben. Zurückzuführen ist das Medikament des Pharmakonzerns Novartis auf den amerikanischen Kinderpsychiater Leon Eisenberg, der in den 1960er-Jahren verschiedenste Psychopharmaka an seinen jungen Patienten ausprobierte, um diese ruhig zu stellen. Weiterlesen


Dez. 2012 - Sich gegen Steuern wehren
Angesichts der Verschwendung von Steuergeldern sehen sich immer mehr Menschen nicht mehr willig, Steuern zu zahlen. Noch sind es nur Einzelne, die mutig genug sind, Steuerboykott zu begehen, aber es gibt sie. Weiterlesen

Nov. 2012 - Vortrag von Prof. Turtur über Raumenergie
Im Oktober und November hielt der renommierte Freie-Energie-Forscher Professor Claus W. Turtur zwei Vorträge in Deutschland, um Menschen über die Freie Energie aufzuklären. Ein Vortrag fand am 27. Oktober in Hamburg und der andere am 17. November in Oberhausen (NRW) statt. Zu beiden – übrigens kostenlosen – Vorträgen hatte die spirituelle Partei „Die Violetten“ eingeladen, die die Förderung der Freien Energie in ihrem Programm hat. Die "Lichtsprache" war in Oberhausen dabei. Weiterlesen

Sept. 2012 - Meditation am 22. September 2012 (Nachlese)
Am 22. September 2012 veranstalteten wir eine Europaweite Meditation, die der Reinigung des geomantischen Dreiecks zwischen den Externsteinen, den Kanaren und Gizeh sowie der Aktivierung des Herzens von Deutschland und dem Frieden zwischen den Kontinenten diente. Hier ist die Nachlese zu dem Lichtprojekt. Weiterlesen

Aug. 2012 - Aktuelles zur Wirtschaftskrise
„Es gibt keine Wirtschaftskrise, denn die Wirtschaft funktioniert und wir haben alles, was wir zum Leben brauchen“, so Rico Albrecht von der Wissenmanufaktur. Die einzige Krise ist die Bankenkrise und die, bei der alles von Arm nach Reich umgeschichtet wird. Zumindest was den geplanten Anteil betrifft, denn im Ganzen gesehen befinden wir uns in einer Systemkrise, da das derzeitige System auf Zinsen aufgebaut ist. Dies wird jedoch kathegorisch ausgeblendet, um das System alternativlos aussehen zu lassen und seinen Plan durchzusetzen. Also spricht man von einer Bankenkrise. Weiterlesen

Juni 2012 - Finanzsystem außer Kontrolle
Unser Finanzsystem steht kurz vor dem Kollaps. Und es ist absurd: Steuergelder werden in Banken gesteckt, um diese zu retten, damit diese wiederum Geld zum Verleihen an die Staaten haben. Die Bevölkerung (z.B. von Griechenland) sieht nichts von dem Geld, denn die Banken stocken lieber ihre Boni auf, als die Kredite weiterzugeben. Und da Artikel 123 des Lissabon-Vertrages es verbietet, kann das Geld nicht direkt an die Regierungen ausgegeben werden. Mit dem ESM geben wir dabei endgültig die Macht an die EU ab, was die Budgetierung der Steuergelder betrifft. Währungen, Staaten und Menschen werden auf diese Weise ruiniert. Das Ganze wurde, wie wir jetzt wissen, von der globalen Elite initiiert, ist aber zugleich ein Zeichen des Wandels, denn das heutige Finanzsystem deckt seine Fehler dadurch von selber auf, wodurch sich immer mehr Menschen von ihm abwenden, sich ein neues System oder gar eine Welt ohne Geld wünschen. Weiterlesen

Dez. 2011 - Revolution des Systems
Andreas Popp hat zusammen mit Rico Albrecht in seiner „Wissensmanufaktur“ ein Konzept erarbeitet, mit dem wir eine Umverteilung des Geldes erreichen könnten, das zu mehr Gerechtigkeit und Wohlstand führt. Denn auch sie sagen: der Crash kommt unweigerlich. Die Frage ist nur, was für ein System danach kommt.
Weiterlesen

Nov. 2011 - Gesundheitssystem in der Krise
Noch geht es den Krankenkassen viel zu gut. Aber auch das dauert nicht mehr lange. Solange jeder seine Beiträge zahlt, können die Kassen so weitermachen wie bisher. Doch es zeichnet sich bereits ab, dass auch dieses System bald crashen wird. Zum einen zahlen immer weniger Menschen in die Kassen ein, weil die Zahl derjenigen, die es finanziell noch können, immer weniger wird. Zum anderen ist das Gesundheitssystem mit dem Finanzsystem verknüpft, das, wie wir wissen, in der Krise steckt. Es ist ebenso von Gier durchwoben wie die Finanzindustrie, dadurch, dass es sich durch die Pharmakonzerne kaufen ließ. Weiterlesen

Dez. 2010 - Wir brauchen kreative Arbeits- und Schulsysteme

Es wird immer schwieriger, einem Zeit- und Terminkonzept zu folgen. Das gilt vor allem für die Arbeits- und Schullandschaft. Das war nicht immer so, aber seit sich die Energien auf der Erde beschleunigt haben, wird es immer schwieriger, Fristen, Termine und Leistungsanforderungen zu erfüllen, ohne in Stress und unter Druck zu geraten. Versucht man es, reagiert der Körper schnell mit enormer Erschöpfung und verlangt nach einem Ausgleich. Oder der Geist rebelliert und geht in Resonanz mit anderen Inhalten als denen, denen man sich zuwenden muss. Vielen Menschen geht es jetzt so, aber die meisten wissen nicht, wie sie reagieren sollen, wenn sie lustlos und mit innerer Leere vor ihrer Arbeit sitzen und genau wissen, dass diese aber bis dann und dann gemacht werden muss. Das gilt auch für die Schulen. Schüler, die in der Regelschule sitzen und nach Stundenplan unterrichtet werden, sitzen oft nur noch lustlos und unkonzentriert da, wenn der Unterricht linear und auf herkömmliche Weise abgehalten wird. Die Waldorfschulen machen es da den Schülern leichter, bieten sie doch genug Raum für Kreativität und Freiheit, sich auszudrücken. Auch das Konzept der „Freien Schule“ bietet Kindern und Jugendlichen viele Möglichkeiten, selbst zu entscheiden, wann was gelernt wird. Weiterlesen

Dez. 2010 - Überholte Systeme

Zurzeit befinden sich fast alle westlichen Länder in einem Ungleichgewicht zwischen Wachstum und Mangel. Die Industriestaaten und die Politik wollen um jeden Preis das Wachstum anheben oder den bisherigen Stand halten, was auf Kosten der Arbeitnehmer und der Kleinunternehmer geht, wo immer mehr Armut und Mangel um sich greift. Dieses Ungleichgewicht wird so lange weitergehen und noch mehr Schieflage hervorbringen, bis die Nationen und Industrien die Globalisierung und das Wachstum um jeden Preis abstellen und bereit sind, in zukunftsträchtige und ressourcenschonende Industrien zu investieren. Dass jetzt immer mehr Menschen auf die Straße gehen und eindrücklich protestieren, ist kein Wunder, denn inzwischen ist die Umschichtung des Reichtums bei vielen Menschen essentiell geworden. Sie verlieren ihre Arbeit, sind gezwungen, schlechte Jobs anzunehmen, für einen Euro die Stunde zu arbeiten und haben Probleme, ihre Kinder vernünftig zu ernähren. Die Wut wird verständlicherweise immer größer, während die Industrie nicht sieht, dass die alte Wirtschaft und ihre Branchen an einem Endpunkt angekommen sind. Weiterlesen

März 2010- Offener Brief an die Bundesregierung

Ich habe mir das politische Geschehen sehr lange still betrachtet, darüber geschrieben und mit meiner bescheidenen, im Hintergrund wirkenden Tätigkeit als Autorin und Herausgeberin einen nicht unwesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass ein Teil unserer Bevölkerung bewusstseinsmäßig aufgewacht ist. Inzwischen ist der Funke übergesprungen und wir sind im Wandel unserer Gesellschaft angekommen. Dieser Wandel umfasst sehr viel mehr als das, was wir auf der politischen Bühne sehen und was sich auf die sozialen und wirtschaftlichen Systeme auswirkt. Ich möchte mich in diesem Offener Brief an die Bundesregierung wenden, mich jedoch darauf beschränken, was sich im Moment sichtbar in unserer Gesellschaft abspielt... weiterlesen

März 2010 - Die interstellare Wolke
Unser Sonnensystem durchquert seit kurzem eine interstellare Wolke, und laut der Physik dürfte diese eigentlich gar nicht existieren. Das Mysteriöse an der Wolke ist für die Wissenschaftler die Frage, wie sich eine solche Wolke im Raum halten konnte. Denn sie entstand, als vor rund 10 Millionen Jahren ganz in kosmischer Nähe eine Gruppe von Sternen explodierte. Dabei entstand eine gigantische Blase aus Gas, die Millionen Grad heiß war. Handelt es sich bei der interstellaren Wolke um den Photonenring? Weiterlesen 

Okt. 2009 - Wie sich neue Energien jetzt durchsetzen
Wenn die Welt sich wandelt und neue Energie auf den Planeten kommt, müssen wir Menschen uns auch auf neue Energieformen einstellen, die wir für Strom und Heizung verwenden und die zur neuen Energie passen und angemessen sind. Seit Anfang August ist energetisch gesehen eine neue Ära eingeleitet worden, wodurch es nicht länger möglich ist, auf Dauer alte Energieformen zu nutzen, während der Planet seine gesamte Energiestruktur umwandelt. Seit August werden die Energien von Atomwaffen und Atomanlagen bereinigt. Weiterlesen

Aug. 2009 - Eine neue Generation wächst heran
Wir alle wissen, dass, seit wir uns im Transformationsprozess befinden, neue Kinder geboren werden, aus der einmal eine neue Menschheit wird. Die in den 1980ern bzw. 1990ern geborenen Indigo-Kinder sind inzwischen herangewachsen. Und sie überrennen derzeit das System, von dem sie sich nicht mehr kleinkriegen lassen wollen. Wir erleben, wie Jugendliche und junge Erwachsene auf die Straßen gehen, um für ein besseres Bildungssystem und gegen das ungenügende Schulsystem zu demonstrieren. Sie tun das nicht destruktiv und distanzieren sich auch von den gewaltsamen Unruhen, die in den Städten immer mehr zunehmen. Diese jungen Menschen mit ganz eigenem Denken und dem Herz am richtigen Fleck wünschen sich, dass auf sie individueller eingegangen wird – etwas, das das bisherige Schul- und Bildungssystem nicht hergibt.
Auf dem Arbeitsmarkt stoßen die neuen Erwachsenen dagegen auf für sie zu langsame Menschen und überaltete Funktions - und Arbeitsweisen, weshalb sie mit dem alten System auch nicht zurechtkommen oder von „alten“ Chefs oder Lehrern nicht verstanden werden... weiterlesen

April 2008 - Autos müssen warten

In Bremen haben Architektur-Studenten der Hochschule Bremen im Januar ein einzigartiges Experiment durchgeführt, dass so manchen Autofahrer ins Grübeln und Fußgänger in Laune versetzt hat. Durch ein eigens installiertes Ampelsystem, das vorübergehend an einer stark befahrenen Straße aufgestellt worden war, hatten die Fußgänger Dauergrün. Autos mussten stattdessen an der roten Ampel halten, einen Knopf drücken und warten, bis sie grün hatten, um weiterfahren zu können. Den Spieß umdrehen und den Menschen zeigen, dass nicht nur das Auto Anrecht auf die Straße hat, wollte der Architektur-Professor Klaus Schäfer. Er fand, dass ein anderer Blickwinkel im Straßenverkehr nötig ist und wollte seinen Studenten – angehenden Stadtplanern – zeigen, dass es auch anders geht. Weiterlesen

Sonnen- und Geomagnetische Aktivität table

>
Status
Status
 
From n3kl.org

Newsletter abonnieren

 

Um etwas zu verändern, sollte man nicht etwas Altes zerstören,

sondern etwas Neues schaffen, das das Alte überflüssig macht