Lichtsprache Nr. 96

Editorial

Corey Goode, das geheime Weltraum-Programm und die Blauen Avianer (Teil 2)
von Susanne Sejana Kreth

Disclosure-Meldungen

Das Wesen der Bäume (Teil 3)
von Susanne Sejana Kreth

Erfahrungen mit dem Todesphantom:
Die Geburt des Schmetterlings

von Eva-Maria Brücker


Das Phänomen der Orbs
von Astrid Wührer

LICHTSPRACHE-Thema:
Kosmische Enthüllungen 1

Der Wandel unseres Planeten:
Zunehmende Schwingungserhöhung!
von Susanne Sejana Kreth

News zum Wandel:
Fließendes Wasser auf dem Mars
Der kommende Finanzreset
Der Greenwich-Meridian hat sich verschoben
Indien hat sein eigenes Freie-Energie-Programm
Kehse-Foundation: Baupläne für Freie Energie stehen zur Verfügung
Enthüllung: Belgien-UFO von 1990 war geheimes Flugobjekt
Weitere Bilder von Pluto
Skalarwaffen und Mindcontrol
Entdeckung eines riesigen Monuments in der Nähe von Stonehenge
Die Cittaslow-Bewegung
Sich in die Augen schauen

Kurznews / Gute Nachrichten / Im Licht der Wahrheit

Neue Kolumne:
Das elektrische Universum
von Martin Laker

Doppelspiralen mit hoher Energie:
Die Wunderdecke aus dem Hause Schmidt

Grüne Smoothies - Kraftpakete für unsere Gesundheit
von Dorothee Franke

Weltereignisse und ihre Hintergründe:
Der Vorstoß des IS - Die Flüchtlingskrise - Griechenland ist eingeknickt - Das Iran-Abkommen

Rubriken:
Zeitqualität - Leserforum - Kontakte - Veranstaltungen

Ausgabe Nr. 96, Dez. 2015/Jan./Febr. 2016
Erscheinungsdatum: 27. November 2015
Preis: 9,00 Euro (D), 9,90 Euro (A), 13,00 SFr (CH)

Lichtsprache Nr. 96 (PDF)

6,80
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die Ausgabe Nr. 96 als digitale Ausgabe im PDF-Format bestellen. Sie wird per Email zugesandt.

Mehr anzeigen >>


Lichtsprache Nr. 96 (PDF)

6,80inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Ausgabe Nr. 96 als digitale Ausgabe im PDF-Format bestellen. Sie wird per Email zugesandt.


Mehr anzeigen >>


Die Heftversion der Ausgabe Nr. 96 ist leider vergriffen.

Sonnen- und Geomagnetische Aktivität table

>
Status
Status
 
From n3kl.org

Newsletter abonnieren

 

Um etwas zu verändern, sollte man nicht etwas Altes zerstören,

sondern etwas Neues schaffen, das das Alte überflüssig macht