Lichtsprache Nr. 39


Erzengel Michael:
Verbindung mit Eurem Rat des Lichts

Kryon zum Schleier und den heutigen Herausforderungen
Ausschnitt aus einer Botschaft durch Lee Carroll

Die Gruppe:
Die magische Sekunde - Erwartet ein Wunder!

Kirael durch Kahu Fred Sterling:
Schöpfer am Rande der Evolution

Die Transformation unseres Planeten:
Verstärkte Polarisierungen

News zum Transformationsprozess:
Neuer Kornkreis-Film
UFO über Oaxaca
US-Wissenschaftler hinterfragen die offizielle Darstellung von 9/11
Reptilien-Vergangenheit publiziert
DAR-Weltfriedenskongress
Neues vom Buddha-Jungen
Gamma-Blitz traf die Erde
Drunvalo: Die innere Technologie ist der äußeren Technologie überlegen
Eine neue Zeit ist angebrochen
Mehr als 30 Jahre ohne Schlaf
Organrückbildung evolutionär möglich
Vorhersagen aus der Akasha-Chronik
Noch immer Rätsel um geheime Aktivitäten im Gizeh-Plateau
Erdgeschichte muss umgeschrieben werden
Chemtrails-News

Aktuelles zum NESARA-Gesetz:
Die "Firma" USA und die Neue Weltordnung

Brit Morf:
Dieses Jahr wird alles anders

Leben im Sternensystem Centaurus (Teil 1):
Der Planet Apu

Das Phänomen der Flying Humanoids

Freiheit entsteht nur durch euch selbst
Botschaft von Atmos durch Marita Böttcher

Botschaft vom Sirius:
Über andere Welten

Botschaften von den Sternengeschwistern:
Die Kontakte haben begonnen

Das Vermächtnis von Atlantis begleitet Euch
Botschaft von der GF

Visionen zur Zukunft des Geldes (Teil 7):
Der gewinnbringende Schuldenberg

 

Ausgabe Nr. 39, März 2006
Erscheinungsdatum: 1. März 2006
Preis: 6,00 Euro (D), 6,75 Euro (A), 10,00 SFr

Lichtsprache Nr. 39 (Einzelheft)

5,00
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die Ausgabe Nr. 39 gibt es zum ermäßigten Preis

Mehr anzeigen >>


Lichtsprache Nr. 39 (Einzelheft)

5,00inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Ausgabe Nr. 39 gibt es zum ermäßigten Preis


Mehr anzeigen >>


Sonnen- und Geomagnetische Aktivität table

>
Status
Status
 
From n3kl.org

Newsletter abonnieren

 

Um etwas zu verändern, sollte man nicht etwas Altes zerstören,

sondern etwas Neues schaffen, das das Alte überflüssig macht