ACHTUNG!!

Wegen eines Brandes in einem Lager der Druckerei kommt es leider zur Verzögerung in der Auslieferung der aktuellen Ausgabe. Neuer Auslieferungstermin ist jetzt der 10. Dezember, weil noch einmal nachgedruckt werden musste.

Herzlich willkommen bei der LICHTSPRACHE

Der Zeitschrift für den Transformationsprozess

Verein Bewusst im Wandel n.e.V.

  

"Lichtsprache" heißt , in lichtvoller Weise zu sprechen und Licht auf die Dinge zu werfen. Daher ist die Zeitschrift "Lichtsprache" ein Medium, dass sich nicht nur an geistig-spirituell orientierte Menschen richtet, weil sie über die derzeit stattfindende Transformation, den Wandel des Bewusstsseins auf unserem Planeten berichtet. Siie möchte auch zeigen, wie Berichterstattung in der neuen Zeit aussieht - nämlich ehrlich und offen. Von daher richtet sich die "Lichtsprache" an Menschen, die daran interessiert sind, die Ereignisse des Wandels zu verfolgen als auch eine vernünftige Berichterstattung zu bekommen, die nicht verschweigt, sondern aufzeigt, was in unserer Welt passiert.

Die "Lichtsprache" erscheint viermal im Jahr. Die derzeitige Auflage liegt bei 1550 Exemplaren.

Seit dem 1.1.2018 erscheint die "Lichtsprache" im Verein Bewusst im Wandel n.e.V. und kann über eine Fördermitgliedschaft bezogen werden. Hier geht es zur Fördermitgliedschaft. Diese ersetzt das bisherige Abo.

Sie kann aber nach wie vor als Einzelheft beim Zweckbetrieb des Vereins gekauft werden. Der Einzelpreis des Heftes beträgt 9,00 Euro (10,40 A, 13,00 CH). Für Österreich und die Schweiz gelten andere Preise, die in der untenstehenden Preisliste aufgeführt sind.

Sie haben auch die Möglichkeit, ein kostenloses Probeheft anzufordern. Österreicher und Schweizer fordern das Probeheft bitte bei den jeweiligen Vertriebspartnern an.

Für Leser, die lieber am Bildschirm lesen, gibt es die PDF-Version der LICHTSPRACHE, die per Email zugeschickt wird. 

Die Lichtsprache gibt es seit Februar 2003, ist jetzt also in Ihrem 16. Jahrgang. Zuerst waren es nur einige lose kopierte Seiten, dann ein kopiertes Heft. Im Jahr 2005 gründete Susanne Sejana ihren Verlag, in dem die "Lichtsprache" erschien. Ab 2006 wurde das Magazin im Offset-Verfahren gedruckt, zunächst in Schwarzweiß, ab Herbst 2006 dann auch mit farbigem Umschlag. Seit 2012 ist sie auch innen 4-farbig.

13 Jahre (von 2005 bis 2017) erschien sie im Susanne Kreth Verlag. Seit 2018 erscheint sie im Verein Bewusst im Wandel n.e.V.

Sonnen- und Geomagnetische Aktivität table

>
Status
Status
 
From n3kl.org

 

Um etwas zu verändern, sollte man nicht etwas Altes zerstören,

sondern etwas Neues schaffen, das das Alte überflüssig macht