Brief an die BRD GmbH - Forderung eines Gehalts

Als ich vor etwa einem halben Jahr erkannte, dass wir in keinem Staat leben, sondern von einer Firma namens Bundesrepublik Deutschland GmbH als Personal gehalten werden, kam mir zunächst der Gedanke, dass es ein Unding ist, dass wir kein Gehalt von dieser Firma bekommen. Dann kam mir der Gedanke, dass das vieldiskutierte Grundeinkommen solch ein Gehalt sein könnte. Dass wir zudem auch noch Steuern an diese Firma zahlen müssen, anstatt ein Gehalt zu bekommen, ist etwas, was ich (mit erwachten Augen über das, was hier im Land los ist) gar nicht verstehen kann.

 

Daher entschloss ich mich Ende März, das Gehalt einzufordern. Ich schrieb einen Brief, den ich sowohl an die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur als auch an den Deutschen Bundestag (als Repräsentant der Nichtregierungs-Körperschaft) schickte. Ich schickte den Brief am Samstag, den 22. März 2013, los, erhielt aber natürlich noch keine Antwort. Wahrscheinlich landen die Briefe sofort im Papierkorb. Doch wenn viele von uns diesen Brief losschicken, geht er vielleicht nicht unter!

Musterbriefe:

Brief an die BRD GmbH
Forderung eines Gehalts BRD GmbH.doc
Microsoft Word-Dokument [29.0 KB]
Brief an den Bundestag
Forderung eines Gehalts Bundestag.doc
Microsoft Word-Dokument [30.0 KB]
Sonnen- und Geomagnetische Aktivität table

>
Status
Status
 
From n3kl.org

Newsletter abonnieren

 

Um etwas zu verändern, sollte man nicht etwas Altes zerstören,

sondern etwas Neues schaffen, das das Alte überflüssig macht